„Boulevardpresse“

Die dritte Ausgabe der Reihe Mitternachtsgeschichten:
Freitag, 17. Februar 2017 – 22.00 Uhr bis Mitternacht

mg_logo_relaunch_page_1

Boulevardpresse

von Friseuren und anderen ­Meinungsmachern

Die Regenbogenpresse treibt zuweilen irrwitzige Blüten. Wer hat sie nicht schon ein­mal durchgeblättert, die einschlägigen Druck­erzeugnisse, worin z. B. die Neuig­keiten des britischen Königshauses zutage gefördert werden oder wer mit wem Inflagranti erwischt wurde.

Egal, ob im Frisiersalon oder anderswo, die Schauspielerinnen und Schauspieler vom BAT Ensemble e.V. präsentieren Ihnen unterhaltsame Texte und Szenen, frei nach dem Motto: „Du hast die Haare schön“ oder „Was Sie schon immer wissen wollten und nur nie zu fragen wagten!“. Das musikalische Begleitprogramm sorgt für einen messer­scharfen Blick auf das Wesentliche: „Lesen bildet, und zwar ungemein“.
Guten Abend!

am 17. Februar 2017 um 22.00 Uhr
in der Tanzschule Cordero López

Mitternachtsgeschichten: Weihn8en für die Katz

Die zweite Veranstaltung aus der wiederbelebten Reihe Mitternachtsgeschichten: Weihnachten für die Katz

am 16. Dezember um 22.00 Uhr in der Tanzschule Cordero López, Theodorstraße 13A

Wenn es draußen kalt, kälter und immer hektischer wird, und als Studenten verkleidete Weihnachtsmänner allerorten ihr Unwesen treiben – Wenn es nach Lebkuchen, Käsebrot und Glühwein duftet, dann ist es wieder soweit: Jesus hat Geburtstag; und den wollen die Schauspielerinnen und Schauspieler vom BAT Ensemble auf ganz unsinnliche Weise feiern.

mg_logo_relaunch_page_1In der Weihnachtsausgabe der „Mitternachtsgeschichten“ geht es zu später Stunde unter vielem anderen um korpulente Weihnachtsmänner und skurrile Festbräuche, absurde Gedichte und Tote unterm Weihnachtsbaum – die kleinen Bakterien sind auch wieder mit dabei.

Wer sich zu nächtlicher Stunde aufmacht, über den Hinterhof der Union Brauerei geschlendert ist, und mit dem Fahrstuhl den zweiten Stock erklommen hat; ja den erwarten bei Spekulatius und Glühweinduft unterhaltsame Texte und Szenen zur Adventszeit. Egal ob bei Ihnen das Christkind oder der Weihnachtsmann die Geschenke bringt, die Prädikate werden im Hals umgedreht und hinten als Christstollenteig wieder ausgeworfen. „Oh Du fröhliche“

Ein absurd groteskes Weihnachtsprogramm des BAT Ensemble am Freitag, den 16. Dezember ab 22.00 Uhr in der Tanzschule Cordero López, Theodorstraße 13A (Hintergebäude der Union Brauerei)

Achtung: Für Weihnachtsflüchtlinge ist der Eintritt frei, alle anderen dürfen umsonst rein.

Im Weser Kurier wurde am 12. Dezember ein Artikel von Anne Gerling zur Veranstaltung veröffentlicht: „Schräge Storys und skurrile Bräuche“  zum Artikel auf der Seite des Weser Kurier

Vorschau

auf weitere Veranstaltungen der Lesungen zu später Stunde (an jedem dritten Freitag in einem gerade Monat)

17. Februar 2017 Boulevardpresse
von Friseuren und anderen Meinungsmachern

21. April 2017 Bilderbuchgeschichten
für Erwachsene

Beginn jeweils um 22.00 Uhr

Link zum Artikel: BAT Ensemble belebt die Reihe Mitternachtsgeschichten neu

Internetpräsenz des Bremer Amateur Theater Ensemble e.V.